Unterdruckpumpe

Das erste Bauteil ist eingetroffen. Ersteigert in ebay, eine elektrische Unterdruck- bzw. Vakuumpumpe von VW/Audi (siehe Bild).

Sie wird benötigt, um den notwendigen Unterdruck für den Bremskraftverstärker aufzubauen.

Wenn das Spenderfahrzeug bereits serienmäßig über einen Bremskraftverstärker verfügt, so muss auch das Elektrofahrzeug mit einem BKV ausgerüstet sein, sonst wird es schwierig eine Straßenfreigabe beim TÜV zu bekommen.

Damit die Unterdruckpumpe ausschaltet, wenn der notwendige Unterdruck erreicht ist, wird noch ein Unterdruckschalter benötigt. Der Unterdruckschalter trennt einfach die Stromversorgung der Pumpe, wenn der Schwellwert erreicht wurde. Der Unterdruckschalter ist bereits bestellt und befindet sich im Zulauf.


Mit dieser Kombination läuft die Unterdruckpumpe alle 2-4 Bremsbetätigungen an.
Um ein nicht so häufiges Anlaufen der Pumpe zu erreichen, kann ein Unterdruckbehälter dazwischen geschaltet werden. Je nach Größe läuft die Pumpe dann ca. alle 8 bis x Bremsbetätigungen an, dafür läuft sie aber länger, je größer der Behälter.